Westansicht Altbau Sporthalle Stadtmitte Neubau 1994
 
Ganztags-Werkrealschule
 

Die Alleenschule ist seit 1994 Ganztagsschule und liegt in der Stadtmitte Kirchheims. Sie ist ein- bis zweizügig und wird von etwa 200 Schülerinnen und Schülern aus über 25 Nationen besucht.

Der verbindliche Stundenplan umfasst fünf Vormittage und drei Nachmittage. Mittwochs- und freitagnachmittags gibt es weitere freiwillige Angebote. Die Teilnahme am Mittagessen sowie an vielfältigen Freizeitangeboten zwischen 12.00 Uhr und 13.40 Uhr und nach dem Nachmittagsunterricht ist freiwillig.

Die Ganztagsschule gibt uns mehr Zeit zum Lernen und für die Erziehung. Freizeitpädagogik und Schulsozialarbeit sind dabei fester Bestandteil der täglichen Arbeit. Ebenso integriert werden vielfältige Kooperationen mit Einrichtungen des Gemeinwesens und der Vereine.   

Werkrealschule der Alleenschule
Die bewährte Form unserer Ganztagswerkrealschule steht weiterhin zur Wahl. Sie führt nach Klasse 9 zum Hauptschulabschluss und bereitet auf das Berufsleben, auf den Übergang in die 2-jährigen Berufsfachschulen (Erwerb der Mittleren Reife)  oder auf die 10. Klasse der Werkrealschule vor (Erwerb der Mittleren Reife oder Hauptschulabschluss).
In der Ganztagsschule wechseln sich Unterricht, Lernförderung, Hausaufgabenbetreuung sowie vielfältige AG- und Freizeitangebote in schülergerechter Weise ab.


Erweiterte Unterrichts-, Lern- und Förderangebote
Mit zusätzlichen Lehrerwochenstunden für die Ganztagsschule bieten wir die bestmögliche Förderung der Schülerinnen und Schüler sowie eine individuelle Betreuung und Begleitung über den Pflichtunterricht hinaus. Individuelles Arbeiten und Kooperatives Lernen im Klassenraum, im Lernatelier oder in der Lerninsel sind Unterrichtsprinzip.


Wahlpflichtangebote in Klasse 5, 6, 7 und VKL:
Der Wahlpflichtunterricht bildet einen Schwerpunkt im Schulcurriculum. Das Angebot umfasst die Bereiche  „Sport - Gesundheit“, „Kunst – Musik“,  „Natur – Technik“ und „Welt – Soziales - Gesellschaft. Die Schülerinnen und Schüler wählen aus jedem Bereich Angebote aus, die den eigenen Interessen und Fähigkeiten  entsprechen und somit auch die Persönlichkeitsentwicklung fördern.


Gesellschaftswissenschaftliches und naturwissenschaftliches Fächerfeld
Mit dem neuen Bildungsplan 2016 sind diese Fächerfelder an allen weiterführenden Schulen verankert. Geschichte, Geographie, Gemeinschaftskunde, Wirtschaft und Berufsorientierung sowie Physik, Chemie und Biologie, Naturphänomene und Technik sind darin enthalten. Unterrichtet wird auf unterschiedlichen Niveaustufen.

Praktisches Arbeiten
Technische und hauswirtschaftliche Lerninhalte sind weiterhin fester Bestandteil unseres Schulcurriculums. Sie vermitteln handwerkliche Fertigkeiten und geben wichtige Hilfen zur Berufsorientierung.


Vertiefte Berufsorientierung in Klasse 8 und 9

Berufsorientierung ist Unterrichtsprinzip. Mit der Unterstützung eines ganzen Netzwerks von Kooperationspartnern wird für jede einzelne Schülerin und jeden Schüler  eine möglichst „passgenaue Lösung“ für den Übergang nach Klasse 9 gesucht. Zur vertieften Berufsorientierung gehören z.B. Betriebspraktika, Berufsseminare, und Bewerbertraining


Vielfältige AG-Angebote der Ganztagsschule
Zusammen mit Kooperationspartnern bieten wir vielfältige AG-Angebote aus den Bereichen Sport, Schulband, Theater, Kunst und Informatik. In Klasse 5,6 und VKL können die Kinder am Musikkooperationsprojekt „Start a Band“ mit der Musikschule Kirchheim teilnehmen, ein Instrument erlernen und in der über 20-köpfigen Band mit musizieren.

     
           

Pfeil
WRS - Flyer
Pfeil
Über unsere Schule
Pfeil
Ganztagsschule seit 1994
Pfeil
Stundenplanbeispiel
Pfeil
Schulprofil graphisch
Pfeil
AG-Angebote und Lerninseln
Berufswegeplanung
Pfeil
Musik-Projekt-Beschreibung
Pfeil
Kooperationspartner
Pfeil
Prüfungstermine
Pfeil
Wahlpflicht-AG