Verschiedenes 2006
Frühschicht zur Weihnachtszeit
Dezember 2006: Freiwillg um 7.00 Uhr in die Schule kommen - wer macht das schon? Vielen Hauptschülerinnen und Hauptschüler folgten in der Vorweihnachtszeit einer Einladung der Religions- und Ethikklasse 9 . Vor Unterrichtsbeginn saßen sie am gedeckten Frühstückstisch in der Mensa und lauschten den besinnlichen Beiträgen des Vorberietungsteams. Der anschließend verteilte Wunschstern sollte symbolisch allen zu etwas Glück verhelfen. Damit das gemeinsame Frühstück für die Mädchen und Jungen kostenlos bleiben konnte, unterstütze uns die Bäckerei Kienzle, der Marktkauf und der Förerverein der Schule dankenswerter Weise.
Frühschicht2006
Rickeracke "End - Quadrat"
Dezember 2006: "Max und Moritz - Eine Bubengeschichte in sieben Streichen" ist das bekannteste Werk von Wilhelm Busch. Wer erinnert sich nicht an: "Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich" und "Rickeracke! Rickeracke! Geht die Mühle mit Geknacke!" Leicht abgeändert präsentierte eine Aalener Schauspieltruppe, bestehend aus Profischauspieler und Arbeitslose, dieses lebendige Theaterstück um Unfug und Unrecht.
Besuch
Besuch des Regierungspräsidenten

Oktober 2006: Worin unterscheidet sich die Ganztagsschule von der Halbtagsschule und wie setzt dies die Alleenschule um, wo gibt es Probleme? Unter dieser Fragestellung besuchte am 4.10.2006 Regierungspräsident Dr. Udo Andriof zusammen mit Frau Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker, lt. Schulamtsdirektor Dr. Klein und Schulamtsdirektor Dr. Pix unsere Schule . Bericht des Regierungspräsidiums

Start der Ganztagsgrundschule
September 2006: Der Countdown für unsere Ganztagsgrundschule begann im August 2004 mit der Antragstellung und der Vorlage der Konzeption . Mit einer Punktlandung sind die Handwerker zum Ferienende weitgehend fertig geworden und wir konnten auf die Sekunde genau zum 1. Schultag mit Klasse 2 und 3 starten. Die hohe Anmeldung von 75% - erwartet wurden ca. 50% - forderte ein schnelles Reagieren. Zusätzliche Betreuungskräfte mussten eingestellt und der organisatorische Ablauf hier und da korrigiert werden. Problematisch ist auch noch der zusätzliche Raumbedarf im Freien und innen. Zusammen mit der Stadtverwaltung muss nach Lösungen gesucht werden.
Mittagessen
Umbau 2006
Umbaumaßnahmen für die Ganztagsgrundschule
Februar bis August 2006: Unter laufendem Schulbetrieb wurden im Altbau einige Räume für den kommenden Ganztagsbetrieb der Grundschule umgebaut. So entstanden Betreuungsräume, Schülerbücherei, Ruhezimmer, Bewegungsraum, Multiwerkstatt, Kreativraum, Außenspielelager und Gruppenräume. Zusätzlich wurden Glastrennwände und Akustikdecken zum Schallschutz eingebaut. Erforderlich war auch die komplette Sanierung der Elektroinstallation. Nachdem auch alle Wandanstriche im Altbau pünktlich zum Schulbeginn nach den großen Ferien fertig waren, konnte der Ganztagsbetrieb zunächst mit den Klassen 2 und 3 planmäßig starten.
Bau 2006
Delegation
"Traialog" - Israelisch-arabische Delegation informiert sich in der Alleenschule
Juni 2006: Im Rahmen des arabisch-jüdisch-deutschen Symposiums "Trialog" im Landkreis Esslingen besuchte am 17.06.2006 eine Delegation die Alleenschule, um sich über unser Integrationsmodell zu informieren.
Schlosshof-Serenade
Juli 2006: Mit der feierlichen Überreichung einer Urkunde wurde die Musikpatenschaft zwischen dem Kirchheimer Liederkranz 1826 e.V. und der Alleenschule besiegelt. Im Rahmen der traditionellen Schloss-Serenade zeigte die seit einem Jahr probelaufende Kooperation Verein Schule schon erste Früchte. Der Schulchor der Grund- und Hauptschule unter Leitung von Martina Michaela Sturm bereicherte mit frischen Liedern das Konzert und sang zum ersten Mal zusammen mit dem gemischten Chor des Liederkranzes.
Weiter
„KINDER LAUFEN FÜR KINDER „
Juni 2006: Am 30. 6. veranstalteten wir einen Benefizlauf für die „Tour Ginkgo“. Dahinter verbirgt sich die Christine- Eichenhofer  –Stiftung, die seit einigen Jahren Spenden für krebskranke Kinder sammelt. Frau Eichenhofer war als Kind selbst an Leukämie (Blutkrebs erkrankt) und wurde 11 Jahre lang behandelt. Weiter zum Bericht
Ginko
Schulhofpflegetag
Juni 2006: Wie jedes Jahr wurdel der Schulhof in einer Gemeinschaftsaktion von Eltern, Lehrern und Schülern wieder herausgeputzt. Dazu gehörten die Spiele, Bänke und Grünflächen. Neu hinzu kam ein Volleyballfeld. Die Bewirtung spendete wieder dankenswerter Weise Esso-Lipp, das Portofino aus Dettingen und die Bäckerei Kienzle. Allen Helferinnen, Helfern und Förderen sei herzlich gedankt.
Foerderverein
Frühlingsbasar
Mai 2006: Am Samstag, den 6. Mai 2006 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr veranstaltete der Förderverein gemeinsam mit der Schule wieder den alljährlichen Frühlingsbazar. Auf dem Flohmarkt und an Verkaufsständen von Schulklassen konnte Dies und Das erstanden werden. Aufführungen auf der Aktionsbühne in der Aula luden zum Zusachauen und Zuhören ein. Für Speis und Trank war ebenfalls reichlich gesorgt.
Fruelingsbazar
Mehr Zeit für Bildung und sinnvolle Freizeitgestaltung
April 2006: Teckbote, 18.04.2006 Stufenweise wollen sowohl die Grundschule der Alleenschule als auch die Konrad- Widerholt-Grundschule vom kommenden Schuljahr an den Ganztagsbetrieb einführen. An der Alleenschule liegt der Einrichtungserlass des Kultusministeriums bereits vor.
Februar 2006: Im Zuge der Erweiterung zur Ganztagsgrundschule soll die Koordination des Freizeit- und Betreuungsbereichs von der Familienbildungsstätte übernommen werden. Den entsprechenden Beschluss fasste der Gemeinderat am 7.2.06.
Kooperation mit FBS